OH SO YUMMY: FÜR DIE SEELE.. ZITRONENKUCHEN




5 Minuten Zeit, 9 Zutaten, ein Zitronenkuchen


An wirklich bescheidenen Tagen hilft nur noch eines: Kuchen. Kuchen ist für mich schon immer Soulfood und das Backen für mich echt Entspannung. Deshalb musste ich lächeln, als ich in meinem neuen Mama-Kochbuch von Hannah Schmitz
folgendes las: "als die Wehen anfingen und ich wusste, dass es bald so weit sein ist, habe ich mich in die Küche begeben und einen Kuchen gebacken. Nein, das war kein Anfall von Wahnsinn. Backen lenkt ab und man macht sich nicht mit der Frage "Was passiert als Nächstes und wann ist das Baby endlich da?" verrückt..". Das hätte ich sein können. Habe ich Kummer, Stress oder einfach nur schlechte Laune, dann findet man mich in der Küche vor dem Ofen. 

Nun aber zum Kuchen - er ist herrlich luftig und lecker. Ich bin begeistert. Nur habe ich das Rezept aus dem Buch minimal abgewandelt. 


Z U T A T E N

250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier {Größe M}
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Prise Kurkuma
1 leicht gehäufter TL Backpulver
Abrieb von zwei Zitronen {unbehandelt}
2 TL Saft von der Zitrone



Z U B E R E I T U N G

Als erstes schon einmal den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Zucker und die weiche Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben {wenn nicht vorhanden, mit dem Handmixer} und knapp 5 - 7 Minuten schlagen, bis die Masse schaumig ist. Nun die Eier dazugeben und weiter rühren. Währenddessen die zwei Zitronen reiben und im Anschluss den Abrieb sowie Mehl, Salz, Kurkuma, Backpulver und dem Saft der Zitrone dazugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. 

Den Teig nun in eine mit Backpapier ausgekleidete Kasten-Backform geben. Tipp der Autorin: nicht mehr als zu 2/3 befühlen, da der Teig sonst überlaufen würde. 

Nun für etwa 45 - 50 Minuten backen. 

Dazu eine Tasse Tee und die Seele für fünf Minuten baumeln lassen. Meiner Meinung nach auch das perfekte Rezept für umangekündigten Besuch. Denn die paar Zutaten hat man doch irgendwie immer Haus. Oder?

Solltet ihr den Kuchen nachbacken, verlinkt mich doch gern bei Instagram oder setzt den Hashtag: #OhWunderbarkocht





*der Link ist ein Affiliate Link. Damit unterstütz ihr mich und meine Arbeit. Der Preis ist dadurch nicht höher. Natürlich könnt ihr auch in jedem anderen Shop bestellen.

Labels: , , , , , , , ,