Rezept: WEISSBROT - SCHNELL UND EINFACH




Schnell & einfach: Weißbrot selbst gemacht!


Ihr Lieben, heute habe ich ein Rezept für euch. Brot selbst zubereitet und das ganz schnell und unkompliziert. Letztes Jahr sah ich eine Reportage im Fernsehen. Thema waren industriell hergestellte Backwaren und ich muss gestehen, mir wurde schlecht. Mir war zuvor nicht bewusst, wie ungesund diese industriell hergestellten Backwaren sind und was sie für Zusätze enthalten. Der Beitrag hatte zur Folge, dass ich nur noch mit Unbehagen an der Bäckerei-Theke stand und abgepacktes Brot im Supermarkt ganz mied. Irgendwann begann ich, nur noch in unserer Hofbäckerei einzukaufen. Diese backt noch alles mit natürlichen Zutaten. Es schmeckt wunderbar und das Einkaufserlebnis in dieser Bäckerei ist zudem superb! Allerdings sind die Schlangen hier immer lang und das Ladengeschäft nicht gerade um die Ecke. Deshalb begann ich, Brot selbst zu backen. Die meisten Rezepte sind einfach und sehr lecker. 

Ich stelle meinen Teig mit meiner multifunktionalen Küchenmaschine her - der Prep&Cook von Krups. Aber alle Rezepte lassen sich genau so gut mit allen anderen Küchenmaschinen oder per Hand herstellen. …

Heute möchte ich auch mein liebstes Weissbrot-Rezept nahelegen. Das Brot ist saftig und unglaublich lecker. Deshalb wird dieses Brot hier nahezu täglich frisch zubereitet. 

Für dieses leckere Weißbrot brauche ich (mit der Küchenmaschine) maximal 5 Minuten Arbeitszeit.


Z U T A T E N

 1 Packung Trockenhefe
400 gramm Mehl
1 TL Salz
2 - 3 EL Olivenöl
250 ml warmes Wasser


Z U B E R E I T U N G (mit Küchenmaschine)

Das Knet- und Mahlmesser einlegen. 250 ml warmes Wasser und eine Packung Trockenhefe in den Rührtopf geben. Nun wird das Teigprogramm gestartet, so dass Wasser und Hefe unter hoher Geschwindigkeit vermengt wird. Nach knapp 30 Sekunden wird das Mehl, Salz und das Olivenöl dazugegeben. Alles etwa 2,5 - 3 Minuten kneten lassen. 

Im Anschluss den Teig etwa 60 Minuten im Topf gehen lassen. Dazu das Gerät auf 30 Grad stellen. Das ist die optimale Temperatur für den Hefeteig. Danach den Teig entnehmen und auf einer mit Mehl versehenen Oberfläche den Teig zu einem Brotlaib formen. Mit einem scharfen Messer oben einschneiden. 

Jetzt kommt der Teig mit dem Backblech in den mit etwa 240 Grad vorgeheizten Ofen und verbleibt dort für etwa 25 - 30 Minuten. 

Wenn man mag, kann man den Teig auch noch mit Walnüssen oder Oliven aufpeppen. Ebenfalls sehr lecker. 



Z U B E R E I T U N G (ohne Küchenmaschine)

Wasser und Trockenhefe verrühren, das Mehl und Salz dazugeben und kneten. Kurz darauf das Olivenöl dazugeben und weiter kneten, bis der Teig schön glatt ist. Nun den Teig an einem dauerhaft warmen Ort für eine Stunde gehen lassen. 

Nach der Stunde Gehzeit den Teig nehmen und zu einem Brotlaib formen. Oben einschneiden und in den auf 240 Grad vorgeheizten Ofen geben. Den Teig etwa für 25 - 30 Minuten im Ofen backen. Fertig. 

Guten Appetit!




Labels: , , , , , , , ,