LIEBHABER IM FEBRUAR - 6 PRODUKT-EMPFEHLUNGEN



 Produkt-Lieblinge im Monat Februar

Letzten Monat habe ich auf euren Wunsch die neue Kategorie "Liebhaber im Monat ..." eingeführt und bin begeistert, dass sie so gut angenommen wird. Frau kann nicht jeden Monat ein neues absolutes Liebhaberprodukt haben - ich zumindest nicht. Ich bin nämlich ein Gewohnheitstier. Deshalb wird es auch immer wieder Empfehlungen, die nicht aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik oder Pflege stammen, geben. Viel Spaß mit meinen aktuellen Lieblingsprodukten.

Nagellack: Essie Penny Talk

In dieser Schwangerschaft habe ich weitestgehend auf Nagellack verzichtet. Lediglich wenige Male, zu besonderen Anlässen, habe ich mir die Nägel lackiert. Im Februar fiel mir der Lack Penny Talk von Essie entgegen und ich habe ihn mit Genuss auf den Nägeln aufgetragen. Die Farbe ist einfach wunderbar. Noch immer ganz große Lack-Liebe. Der Pinsel ermöglicht ein leichtes und schlierenfreies Auftragen. Die Konsistenz ist, wie bei Essie gewohnt, herrlich. Dieser Metallic-Look mit einem Einschlag Rosé. Hach ja. Nach ein paar Tagen habe ich ihn mir direkt noch einmal aufgetragen. Hübscher Lack, der sich toll mit der alltäglichen Garderobe kombinieren lässt.


Parfum: Giorgio Armani Si

Als der Duft ganz neu auf den Markt kam, bin ich direkt in die Parfümerie gerannt, um an diesem Duft zu schnuppern. Warum? Wegen dem, mMn überaus tollen, Werbespot (hier) für dieses Parfum. Cate Blanchett als Testimonial ist einfach perfekt gewählt. Si soll die verschiedenen Facetten einer Frau symbolisieren. Sinnlichkeit sowie Rationalität, Stärke und Emotionen wie auch Intimität und Größe. Herrlich. Das Parfum, welches nach schwarzer Johannisbeere, Jasmin und Patschuli riecht, zieht in den Bann und hält ewig. Wenn ich mir morgens ein paar wenige Spritzer auftrage, dufte ich den ganzen Tag nach eben diesem Duft. Wie oft wurde ich schon darauf angesprochen. Große Duftliebe seit knapp zwei Jahren.




Lecker Tee!

In den letzten Wochen habe ich nahezu nur Saftschorlen, Cola und Tee getrunken. Durch die Schwangerschaft ist mir Mineralwasser gar nicht mehr gut bekommen. Deshalb habe ich das Wasser einfach durch Tee ersetzt. Generell ist der Teeverbrauch in diesem Haushalt mehr als hoch. Wir sind allesamt Teeliebhaber. Zwei Tees sind dabei meine Favoriten. Einmal der wunderbar leckere Tee von Teekanne: Türkischer Apfel. Fruchtig, leicht süßlich. Fast wie naschen. Und das, obwohl ich niemals Zucker in meinen Tee gebe. Es sei denn ich greife auf schwarzen Tee zurück - der wird immer mit gezuckerter Kondensmilch gesüßt. Und zwar reichlich. 

Außerdem bin ich ein großer Fan der LØV Tees. Ich liebe sie. Loser Tee, der unglaublich aromatisch ist. Ein Tässchen davon und ab auf die Couch, bei einem guten Buch. So lässt man die Seele baumeln und entspannt. 






Mascara: Essence - Lash Princess Volume Mascara

Im Dezember hat mich Rossmann mit einer Rossmann-Box überrascht. Viele tolle Produkte waren enthalten, unter anderem auch dieser Mascara von Essende. Viele Jahre schon nutze ich einen Mascara von Essence und wollte diesen neuen erst gar nicht probieren. Gewohnheitstier eben. Als mein alter Mascara aber aufgebraucht war und ich (mal wieder, wie sollte s anders sein) keine Reserve besorgt habe, griff ich auf den Lash Princess Volume Mascara zurück. Und liebe ihn seither. Er verklumpt die Wimpern nicht, er formt sie schön, er hält und zaubert tiefschwarze lange Wimpern. Ich habe mir bereits ein neues Exemplar gekauft, als Reserve. Preislich ist der Mascara, wie alle Essence Produkte, sehr günstig.


Make-up: Laura Mercier Silk Crème Foundation

Normalerweise benutze ich liebend gern meine Foundation von Chanel. Leider hat sich meine Haut durch die Schwangerschaftshormone wieder sehr stark verschlechtert. Unreinheiten und Pickel sind die Folge. Und mein Make-up, welches vorher von der Deckkraft völlig ausreichend war, reichte nun mehr aus. Ich habe mich unwohl gefühlt, mit den durchschimmernden Unreinheiten. Deshalb habe ich wieder auf die Silk Crème Foundation von Laura Mercier zurückgegriffen. Dieses Make-up hat eine überaus gute Deckkraft und lässt auch die bösesten Unreinheiten verschwinden. Dennoch wirkt es nicht zu schwer und maskenhaft. Preislich liegt die Foundation etwa 48 Euro und ist somit recht preisintensiv. Allerdings ist das Produkt unfassbar ergiebig. Frau braucht nur wenig Produkt für eine Anwendung. Ich möchte vorerst nicht mehr auf diese tolle Foundation verzichten.






Labels: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,