MY SKINCARE ROUTINE





Meine tägliche Gesichtspflege-Routine

Ihr Lieben, heute werde ich ein von euch stark nachgefragtes und oft gewünschtes Thema behandeln - meine Gesichtspflege-Routine. Viele werden sicher enttäuscht sein, denn viele Produkte benutze ich gar nicht. Meine Routine ist recht simpel und dauert morgens wie abends nur wenige Minuten. Wenige Minuten, die für mich ausreichen und wirksam sind. Wie es eben so oft ist, gerade morgens muss es schnell gehen - da ist nicht viel Zeit. Ja, und abends bin ich meistens viel zu müde für Experimente oder lange Pflege-Routinen. 

































Schritt 1 - vorreinigen (Bioderma Sensibio H2O)

Ich beginne stets mit einer ersten Reinigung des Gesichts. Hierfür benutze ich seit knapp zwei Jahren die Mizellenlösung zur Make-up Entfernung von Bioderma aus der Sensibio H2O Reihe. Lange von großen YouTubern und Bloggern gehypt und das ausnahmsweise absolut berechtigt. Ein tolles Produkt, das mir schon einen Großteil des Make-up im ersten Schritt aus dem Gesicht entfernt. Ich persönliche bestelle mir die Bioderma (oder auch andere Produkte) gern im Internet, so zum Beispiel bei der europa apotheek. Warum online? Gerade die Bioderma Produkte sind noch nicht überall im Handel erhältlich. Abgesehen davon ist die Auswahl im Netz generell nicht nur größer, die Produkte sind oftmals auch viel günstiger. Um das Augen Make-up und somit die hartnäckige Wimperntusche abzunehmen, befeuchte ich einen Wattepad großzügig mit der Mizellenlösung und drücke diesen kurze Zeit auf meine Augen. In der Regel lässt sich der Großteil bereits so entfernen. Weigern sich hartnäckige Reste, helfe ich mit einem feuchten Kosmetiktuch (ohne Alkohol) der Marke Lilibe Cosmetics (erhältlich bei Rossmann für 1,29 Euro) nach.  Nun ist das Gesicht bestens für Schritt Nummer 2 vorbereitet. 










Schritt 2 - reinigen (Clarisonic Mia 2)

Als nächstes greife ich ich zur Bürste. Diese befreit das Gesicht zuverlässig von allen Make-up Resten. Vor wenigen Wochen überraschte mich der Herr mit der Clarisonic Mia 2 Gesichtsbürste. Ewig bin ich um das gute Stück herumgeschlichen und war doch immer zu geizig, sie mir endlich zu gönnen. Zuvor habe ich immer ein normales Gesichtsbürstchen verwendet (bei Rossmann oder DM erhältlich), womit ich in kreisenden Bewegungen mein Gesicht gereinigt habe. Funktioniert auch gut, ist aber kein Vergleich. Ich könnte stundenlang über die Clarisonica Mia 2 schwärmen. Sie reinigt eben nicht nur sehr zuverlässig, sie bereitet das Gesicht außerdem sehr gut auf die anstehende Pflege vor. Gleichzeitig fördert die Clarisonic Bürste die Durchblutung und soll kleine Fältchen glätten. Das kann ich bisher noch nicht bestätigen, aber das war auch nicht der Grund, warum ich sie haben wollte. Bisher nutze ich das mitgelieferte Reinigungsgel, womit ich ebenfalls recht zufrieden bin. Ich bilde mir ein, dass sich mein Hautbild seit der Benutzung der Mia verfeinert hat. Hach ja - eine Produkt-Liebe. Und nun - wie geht es weiter?





Schritt 3 - intensive Feuchtigkeitspflege (Rival de Loop Hyaluron Booster)

Nach dem Reinigen mit der Gesichtsbürste trage ich eine intensive Freuchtigkeitspflege in Form eines Serums auf. Hallo wach aus der Flasche sozusagen. Längere Zeit habe ich das Advanced Night Repair von Estèe Lauder verwendet. Dieses Serum erzielt einen grandiosen Effekt, ist aber auch sehr teuer. Ich habe mit der Zeit eine sehr kostengünstige Alternative gefunden, die den gleichen grandiosen Effekt erzielt - der Hyaluron Booster von Rival de Loop (Rossmann). Die kleinen Fläschchen liegen preislich bei knapp 3 bzw. 4 Euro und versorgen die Haut ebenfalls sehr sehr effektiv mit Feuchtigkeit. Ein tolles Produkt, dass ich persönlich sehr schätze. Das Serum wird auf dem Gesicht und Hals aufgetragen und sanft durch tupfen mit den Fingern eingearbeitet. Die Augenpartie spart man dabei aus. Nun ist das Gesicht auf die endgültige Pflege, die Creme, bestens vorbereitet. 










Schritt 4 - Creme für Gesicht und Augen

Nun folgt der vierte und somit letzte Schritt. Die Gesichts- und Augencreme. Morgens wie auch abends creme ich mein Gesicht nach der Reinigung ein. Schon seit vielen Jahren benutze ich hier die Tagescreme von Florena mit Aloe Vera für normale bis trockene Haut. Diese Creme ist ebenfalls, wie fast alle meine Produkte, sehr günstig und bei Rossmann erhältlich. Diese trage ich morgens auf. Abends benutze ich die Byonik-Creoline Plus Creme* (s. u.). Dieses Fluid enthält Hyaluron und Ceramide, welche meine Ü30-Haut aufpolstern und sie vor kleinen Fältchen schützen soll. Ich teste die Creme nun schon seit vielen Wochen und bin auch mit dieser Creme sehr zufrieden. Ich habe das Gefühl, dass beide Cremes meine Haut ausreichend versorgen und schützen. 





Nicht zu vergessen, die Augencreme. Ich bin ein riesiger Fan der All about Eyes Augencreme von Clinique. Die ist wirklich toll und bewirkt, gefühlt, Wunder. Ich wechsle aber immer und benutze die Augencreme von SebaMed auch sehr sehr gern. Diese ist günstig und effektiv. 

Fertig bin ich mit meiner Gesichtspflege Routine. 

Wie schaut eure Routine aus?





*zur Verfügung gestellt: die BYONIK Creoline Plus Creme wurde mir kostenlos zum testen zur Verfügung gestellt

Labels: , , , , , , , , , , , , ,