FASHION WEEK BERLIN MIT TAMARIS - TAG 1




MBFW mit Tamaris in Berlin 

Ihr Lieben, 

endlich folgt der erste große Fashion Week Post von mir. Da die letzten zwei FMA-Beiträge hier so unglaublich gut bei euch ankamen, werde ich den Fashion Week Post wieder ähnlich gestalten. Nun aber..

Als ich vor einigen Wochen morgens mein Postfach öffnete und eine E-Mail von der lieben Nadine entdeckte, in der sie mich fragte, ob ich dieses Jahr nicht mit Tamaris zur Fashion Week möchte, konnte ich mein Glück kaum fassen. Da saß ich also noch im Bett, vor der Arbeit und schrie vor Freude auf. Fashion Week. Mit Tamaris. Seit Jahren träume ich von der Fashion Week und die letzten Tamaris Events habe ich immer mehr als begeistert verfolgt und nun hatte ich die Gelegenheit. Heute, am Sonntag nach der Fashion Week, bin ich noch immer voller Freude. Es war einfach noch viel besser, als ich es mir vorgestellt habe.

























Am Mittwoch morgen stieg ich also in den Zug Richtung Berlin. Hannover mit seinen gerade 13 Grad und Dauerregen viel zu kühl, stellte ich mich auf ebenfalls kühlere Tage in Berlin ein. Ein Fehler, wie sich noch herausstellen sollte. Noch im Zug traf ich die liebe Julia, die ebenfalls auf dem Weg in die Hauptstadt war. In Berlin angekommen, ging es direkt ins Maritim Hotel. Hier fing der Himmel auf Erden schon an. Mein Zimmer war so so riesig und wunderschön. Das allerschönste war aber der tolle Empfang. So erwarteten mich auf dem Zimmer zwei wirklich wunderschöne Paar Schuhe von Tamaris und unglaublich tolle  Goodie Bags und die leckersten belgischen Pralinen, die ich je gegessen habe. Wisst ihr - ich bin immer im Stress. Neben Familie, Haushalt und Arbeit gibt es eigentlich kaum einen Tag, an dem ich mal so wirklich zur Ruhe komme. Und nun saß ich da, in diesem Zimmer mit all den süßen Geschenken und den Pralinen. Das musste ich erstmal genießen und kuschelte mich in den Sessel. Einfach einmal wirken lassen. 






















Gegen Mittag war dann Treffpunkt in der Hotelbar. Meine Outfits bereits zu Hause sorgfältig ausgewählt, musste ich mir nun aber eingestehen, dass es mit knapp 30 Grad wirklich viel zu heiß für Oberteil und Rock aus Neopren war. Die reinste Sauna. In der Bar selbst lernte ich dann meine lieben Blogger- und YouTube-Kolleginnen sowie das Team um Tamaris und Earnesto kennen. Ganz besonders habe ich mich auf die liebe Dijana gefreut. Seit ihrem ersten Video damals folge ich ihr voller Freude und ja - ich bin ein kleines Fangirl. Liebe Dijana - hoffentlich sehen wir uns ganz ganz bald wieder!




Von der Bar ging es dann gemeinsam zum Showroom von Tamaris und Opus Fashion, welcher sich im Waldorf Astoria Hotel befand. Hier gab es süße Leckereien, tolle Klamotten und Schuhe und die Möglichkeit, sich eine Tasche zu basteln. Eine sehr nette Dame, bot zudem Fuß- und Handmassagen an. Den ganzen Tag war das Tamaris TV Team dabei und hat alles dokumentiert. Die Videos sind schon online. Ihr könnt sie hier schauen. 




Für mich war das alles sehr neu und ich war so unglaublich aufgeregt - ich kann das gar nicht in Worte fassen. An der DIY-Station durften wir dann Taschen basteln. Ganz unter dem Motto des Events "Create Fashion" durften wir kreativ werden und die Taschen beschriften, bemalen und bekleben. Für Anni habe ich die obere Tasche gebastelt. Das A ist eigentlich blau, Annas Lieblingsfarbe. Sie hat sich so sehr über die Tasche gefreut, die musste sofort mit in die Schule. Aus den schönen Stücken von Opus Fashion und Tamaris durften wir uns dann jeweils einen Look zusammenstellen. Ich entschied mich für eine wunderbar leichte Shorts und zwei passende Oberteile. Den Look findet ihr hier. Im Anschluss ging es dann weiter..



..in das wirklich süße Restaurant Katz Orange in Berlin. Wenn ihr mal in Berlin sein solltet, dann müsst ihr dort unbedingt einmal essen. Die Gerichte sind so unfassbar lecker wie auch ungewöhnlich. Hier wird jeder glücklich - vom Veganer bis zum Fleischliebhaber. Und ja - für mich war es perfekt. Ich habe Gerichte und Snacks probiert, die ich so wohl niemals bestellt hätte. Da knurrt mir direkt wieder der Magen! Vom Katz Orange ging es dann direkt zur Fashion Week. Hier durften wir die Show von Guido Maria Kretschmer erleben. Sie hat mir sehr sehr gut gefallen und ich war völlig begeistert, aber dazu die Tage noch mehr. 


Die Show zog wie ein Rausch an mir vorbei. Ein unvergessliches Erlebnis war das. Das Ende der Show wurde dann genutzt, um noch ein paar Erinnerungsfotos zu schießen. In der Front Row saß unter anderem auch Verona Pooth. Eine wunderschöne Frau, wie ich finde. Spätabends fiel ich von den ganzen neuen Eindrücken völlig erschlagen ins Bett und konnte dennoch nicht schlafen - das Erlebte war einfach zu schön. Ein traumhafter und aufregender erster Tag, auf den noch ein weiterer spannender Tag auf der Fashion Week folgen sollte. 


Und an dieser Stelle möchte ich ich dem Tamaris Team wie auch dem lieben Team von Earnesto danken. Danken für diese Möglichkeit im Allgemeinen. Danken zudem für die Herzlichkeit mit der wir aufgenommen und umsorgt wurden und auch für die Sorgfalt und die überaus gute Organisation. Es war ein Fest mit euch! 

Die Tage folgt dann ein Beitrag zum 2. Tag, an dem ich gleich zwei weitere Shows sehen durfte. 

Liebst,
Janina 





Labels: , , , , , , , , , , , , , ,