Outfit: MIDI-TREND & MUSTERMIX


midi skirt - zara
blouse - h&m
ballerina flats - massimo dutti
necklace - zara
tights - primark

Hallo Halbzeit. Schon wieder ist eine Woche fast um. Der Frühling steht nicht nur vor der Tür, er ist schon da. Jedes Mal, wenn ich einen Krokos entdecke, jauchze und freue ich mich. Ich finde ja, dass es kaum etwas schöneres gibt, als zu erleben, wie die Natur aus ihrem Winterschlaf erwacht. Die Bäume bekommen neue Triebe, die Vögel zwitschern, die Sonne scheint. Schön. Es wird Zeit, dass auch meine Garderobe etwas freundlicher wird. In den letzten Wochen bin ich (fast) ausschließlich als düsterer Darth Vader durch die Gegend gezogen. Schluss damit! 

In den Läden hängen die neuen Kollektionen und ich muss ehrlich zugeben, ich könnte wirklich jeden Tag irgendetwas schönes mitnehmen. Geht natürlich nicht, würde ich aber gern. Was aber unbedingt mit muss, war dieser Midi-Rock von Zara. Er ist aus einem weichen Material in offwhite und hat schwarze Streifen. Wo wir bei Punkt Nummer eins wären: meine seit Jahren gehegte Liebe zu Streifen. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich an diesem Teil einfach nicht vorbei konnte. Es schrie förmlich nach mir. 

Ich dachte, ich versuche mich mal wieder an einem Mustermix. Deshalb kombinierte ich zum Streifenrock diese schöne und lässige Pünktchenbluse von H&M. Ihr bekommt sie in der Divided-Abteilung. Denn, auch an Punkten kann ich nicht vorbei. Beides zusammen - noch besser! Ich liebe ja den Blog von Blair (Atlantic-Pacific) und ich vergöttere ihren Stil. Man kann es nicht anders sagen. Sie trägt oft Midi-Teile und ich bin immer restlos begeistert. Mit diesem Zara-Rock ist nun mein erstes Midi-Teil eingezogen und ich bin noch etwas unsicher.

Was haltet ihr vom Midi-Trend?

Liebst
Janina



Labels: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,