Outfit: NEGLIGÈ TREND

dress - H&M
coat and knitwear - ZARA
boots - Massimo Dutti
necklace - Primark
scarf - Ralph Lauren


1 a, sag ich euch. 1 a, war mein Start in die Semesterferien. Abgabe für meine Hausarbeit war am Donnerstag und in den Freitag bin ich dann, zwar ziemlich müde und kaputt, aber tiefenentspannt in die Semesterferien gestartet. Meine Schwester und ich sind mit ihrem Baby durch die Winterlandschaft spaziert und im Anschluss haben wir uns mit einem Kakao aus der legendären holländischen Kakaostube aufgewärmt. Danach noch ein wenig gebummelt - perfekter Tag! Jetzt ist es Samstagabend und ich liege im Bett und verfasse diesen Blogeintrag. Mein Tag war fantastisch. An Faulheit nicht zu überbieten. Mein Tag so: alle Nicholas Sparks Filme, Schokoküsse und Kuscheleinheiten mit Anni und Charles. Perfekt, oder?! Leider sind meine Semesterferien nächste Woche schon wieder vorbei - ab Februar beginnt nämlich die Praxisphase. Vorher muss noch eine Hausarbeit geschrieben werden. Ich hab also noch ein wenig vor mir. Aber Tschaka - das mach ich doch mit links! 

Letzte Woche habe ich dieses Blümchenkleid mit Spitzenbesatz im Negligé-Stil im H&M Sale entdeckt. Erst war ich unsicher, aber letztendlich ließ es sich mit einer Lederjacke sehr hübsch kombinieren. Ein Foto von dem Look habe ich bei Instagram hochgeladen. Für eine Lederjacke war es allerdings viel zu kalt und so habe ich das Kleid zum Rock umfunktioniert - einen dicken schwarzen Pulli, einen Schal und meinen Wollmantel dazu kombiniert. So lässt es sich auch bei wirklich tiefen Temperaturen locker aushalten. Alle Fotos wurden übrigens von meiner Schwester Antonia gemacht - Danke dir, Liebes. 

Was haltet ihr von diesem Negligé-Trend?

Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag und eine erfolgreiche neue Woche. Ich herze euch. 





Labels: , , , , , , , , , , , , , ,