MEISTGEKLICKT IM JAHR 2013


Das Jahr 2013 ist vorüber. Vorbei. Kommt nicht wieder (na Mama, musst du jetzt lachen?!). Gern möchte ich euch aber noch meine Blogbeiträge mit den höchsten Klickraten vorstellen. Ich finde es einfach unheimlich interessant, das Jahr so noch einmal Revue passieren zu lassen. Generell ist es eher schwierig, die Beiträge nach reinen Klickzahlen zu ziehen. Denn gerade in den letzten Wochen hat sich der Traffic auf meiner Seite extrem gesteigert. Ich habe Zugriffszahlen, die ich zuvor niemals hatte. Eine krasse Entwicklung, die ich mir selbst gar nicht erklären kann. Denn gerade im Sommer hatte ich ein kleines Tief. Wohl wetter- und ferienbedingt. Mein persönlicher Jahresrückblick ist so gut angekommen. Das hat mich sehr gefreut. Er wurde überdurchschnittlich häufig angeklickt und ich habe viele liebe Emails zu diesem Post erhalten. Danke an euch! Wie ich aber überhaupt auf die Idee gekommen bin, einen solchen MEISTGEKLICKT Rückblick zu posten? Die liebe Mirela von dem Blog Coral and Mauve hat mich getaggt und ich folge dieser Einladung nur zu gern. Danke Dir, liebe Mirela, an dieser Stelle für das taggen. Schaut euch ihren Blog unbedingt mal an - er ist wirklich toll und abwechslungsreich. 



1. 20 FACTS ABOUT ME


Ende Januar 2013 veröffentlichte ich den '20 Facts about me' Beitrag. Er schlug ein wie eine Bombe und wurde so häufig gelesen und angeklickt. Das hat mich damals wirklich riesig gefreut. Gerade weil es eben ein sehr persönlicher Beitrag war. Tendenziell kommen aber gerade so besonders persönliche Themen und Beiträge auch gut bei euch an. Deshalb werde ich euch auch zukünftig viele persönliche Einblicke in mein Leben und in meine Person gewähren. Gerade in der nahen Zukunft wird sich in meinem Leben so viel verändern. Ich bin selbst schon ganz gespannt, wie das neue Jahr für mich laufen wird und welche Überraschungen es für mich bereithält. 




2. WEEKLY REVIEW






































Hier stellvertretend eine WEEKLY REVIEW für viele. Ihr lest meine Wochenrückblicke unheimlich gerne. Das sagen mir die Zahlen. Ich versuche regelmäßige jede bzw. alle zwei Wochen einen ganz persönlichen Wochenrückblick anhand von Instagram Bildern zu posten. Das ist auch für mich schön. Wie oft ich in meinen alten Weekly Reviews stöbere und mich so an viele Kleinigkeiten oder Situationen erinnere, die sonst vllt. relativ schnell in Vergessenheit geraten würde. Ich habe mir vorgenommen, mal alle vergangenen Rückblicke auszudrucken und sie anschließend als Buch binden zu lassen. Damit ich sie mir später irgendwann in mein Bücherregal stellen kann und die Erinnerungen niemals verloren gehen. 




3. WOOLRICH PEOPLE


Mit insgesamt fast 10.000 Klicks ist der Artikel WOOLRICH PEOPLE ein sehr beliebter Post im Jahr 2013 gewesen. Kein spektakulärer Artikel - eigentlich sind es lediglich ein paar Schnappschüsse mit meiner Freundin Thesi, die übrigens jetzt auch einen Blog hat und auf diesem über ihre Zeit in San Diego berichtet. Ja, richtig. Die Gute hat das Glück und darf ein Semester in San Diego studieren. Schaut unbedingt mal bei ihr vorbei - es wird in den nächsten Tagen wohl erst so richtig los gehen auf ihrem Blog, aber ich bin schon ganz gespannt: www.thesiefulmoments.blogspot.de




4. THINGS I LOVE


Und wieder ein recht persönlicher Post. Dinge, die ich liebe! In diesem Post habe ich euch erzählt, welche Dinge ich in diesem Leben liebe und genieße. Gerade habe ich ihn mir selbst noch einmal durchgelesen und ja - all diese Dinge, das bin ich! Da hat sich nichts verändert. Das Leben ist schön und man muss jeden Tag so nehmen, wie er ist. Letztendlich lernt man mit jedem Tag, mit jedem Erlebnis dazu. <3




5. STARBUCKS - MATCHA GREEN TEA FRAPPUCCINO


Ein Post über das im Sommer so gehypte Getränk von Starbucks. Der Matcha Green Tea Frappuccino - an dem sich geschmacklich die Geister schieden. Wer hätte bloß damit gerechnet, dass dieser Beitrag einschlägt wie eine Bombe?! Ich definitiv nicht. Niemals. Jetzt verstehe ich doch tatsächlich auch, warum alle großen YouTuber und Blogger stets ihr Starbucksgetränk in die Kamera halten. Verrückte Welt. Ich muss sagen - ich konnte dem Green Tea Matcha Trend nichts abgewinnen. Da bleib ich doch lieber bei der leckeren Schokolade. Yummy - Love in my Tummy. Aber generell bin ich jetzt nicht so der Typ, der ständig zu Starbucks rennt. Ich muss ganz ehrlich sagen - ich bin viel zu geizig, so viel Geld für ein Getränk auszugeben. Da hole ich mir doch lieber etwas leckeres zu naschen oder spare mir das Geld. Wie seht ihr das?




6. LADY IN BLACK


Im Sommer hatte ich einige Outfit-Posts, die sehr gut ankamen. Besonders beliebt war aber dieser Look. Der schlichte schwarze Overall von Zara, an dem ich damals einfach nicht vorbei konnte. Liebe auf den ersten Blick und dabei war ich immer der Meinung, dass ich keine Overalls tragen könne - figurtechnisch. Immerhin habe ich doch ordentlich Kurven und bin kein kleiner Hungerhaken. Ich bin immer davon ausgegangen, dass gerade ein Overall sich mit echter Frauenfigur nicht verträgt. Aber siehe da - getäuscht. Ach ja - und an dieser Stelle an die ganzen gelangweilten Hater, die mir ständig so liebenswürdige Kommentare (natürlich anonym) a la 'musst du immer deine Brüste zur Schau stellen' oder 'so viel Brust, ekelhaft - versteck die mal!' - ich habe nun einmal einen Busen. Gott sei Dank. Ich mag meine Figur und werde mich sicher nicht verstecken. Noch werde ich mir meine Kurven weghungern oder sie mir abkleben. Lebt euren Magerwahn gern weiter. Für euch. ;) Ich freue mich auf die ersten warmen Tage im Jahr, an denen ich dieses Schmuckstück wieder ausführen kann.




7. THE PERFECT FUR VEST


Diese Fellweste von Hallhuber hat die Frauenwelt verzaubert. So scheint es. Noch heute bekomme ich regelmäßig Emails, in denen man mich fragt, ob ich meine Weste verkaufen möchte. Verrückt. Ich bekomme es ziemlich schnell mit den Nieren und so hat mich die Weste schon treu durch die kälteren Tage begleitet und mich ordentlich gewärmt. Wie häufig Artikel über die Hallhuber Weste über Google gesucht und angeklickt werden - unfassbar oft. Damit hätte ich ebenfalls nicht gerechnet. Das gute Stück ist wohl ein zeitloses Teil in meinem Kleiderschrank!




8. WELCOME HOME


Nicht zu vergessen, der 'Welcome Home' Post über Baby Charles. Ihr habt alle so mitgefiebert und habt so viel Interesse gezeigt. Jetzt ist Charles schon kein Baby mehr, sondern ein kleiner und stark pubertierender Teenager. Er bereichert unser Leben Tag für Tag. Aaaber - er bedeutet auch sehr viel Arbeit und Anstrengung. Das haben wir allesamt komplett unterschätzt. Sein Jagdinstinkt ist sehr sehr stark ausgeprägt und er braucht eine strenge Hand. Das fällt nicht immer leicht - ganz besonders nicht, wenn er einen mit seinen süßen Kulleraugen anschaut. Aber ich möchte nicht zu viel vorwegnehmen. In der nächsten Zeit wird es noch einen reinen Charles-Beitrag geben. 




9. ROCK CHIC


Dieser Post war ebenfalls sehr beliebt. Generell habe ich das Gefühl, dass dieser Look alle beliebten Basics enthält. Wie häufig ich nach dieser Lederjacke, nach diesem Schal, diesem Cardigan oder diesem Rock gefragt wurde. Unglaublich oft. Eins meiner geliebten 'Comfy'-Outifts. In diesen Teilen fühle ich mich wohl, kuschelig und sicher. Diese Fotos wurden übrigens am Geburtstag des Herrn geschossen. Wir nutzten diesen doch sehr nebligen, grauen Tag für einen Spaziergang um die Alster und hatten sie bei diesem Wetter sogar fast ganz für uns allein. Abgesehen von einer keinen Hochzeitsgesellschaft und ein paar Hipstern, die diese Schönheit ebenfalls zu schätzen wussten. Wisst ihr, im Sommer ist mir die Alster oft viel zu voll. Man kann nicht spazieren, weil man eigentlich nur von links nach rechts springen muss - tut man das nicht, wird man rücksichtslos von all den Joggern über den Haufen gerannt. Die denken nämlich, die Alster würde ihnen ganz allen gehören. ;) Deshalb gehen wir gerade im Sommer fast ausschließlich an der Elbe spazieren. Die ist erstens fast vor der Tür und doch nicht so hoffnungslos überfüllt. 



10. EIN RÜCKBLICK - 2013








































Mein ganz persönlicher Jahresrückblick. Ein Beitrag in dem ich mein Jahr 2013 hab Revue passieren lassen. Ein kleiner Seelenstriptease, eben ein ganz persönlicher Rückblick. Er kam so so so gut an und viele von euch haben mir so liebe oder auch persönliche Emails geschrieben. Danke dafür! Ich war ganz gerührt und an die, die noch auf Antwort warten - ich habe es nicht vergessen. Die wird es noch geben. Mein modischer Jahresrückblick kam schon unglaublich gut an. Aber mein persönlicher Rückblick, der brach alle Rekorde. Ich hatte Klickzahlen wie nie zuvor. Ich danke euch von Herzen!

















Labels: , , , , , , , , , , , , ,