FAMILIENBANDE

Darf ich vorstellen: FAMILIENBANDE. Heute, am vierten Advent, war ich endlich wieder mit meinen Schwestern unterwegs. Insgesamt fünf sind wir. Fünf Mädels, das soll erstmal einer schaffen. Ich habe es, wie immer, sehr genossen. Es gibt doch nichts schöneres, als an einem Tisch zusammen zu sitzen und sich ganz viel zu erzählen, zu lachen und einfach nur beisammen zu sein. In zwei Tagen ist Heiligabend und mein Schwesterchen Laureen ist dafür nach Hause gekommen. Endlich. Viel zu lange habe ich sie nicht gesehen. So kam es, dass heute vier junge Damen mit ihrem Vater und drei Hunden in Linden das Centrum unsicher gemacht haben. Falls ihr das Centrum noch nicht kennt - geht hin, es ist ziemlich cool und urig, so typisch Linden eben. Es befindet sich direkt am Lindener Marktplatz, kaum zu verfehlen. So, nun aber genug geschrieben - ich hab noch so einiges zu tun. Die paar wenigen Geschenke, die ich schon habe, möchten eingepackt werden und danach machen wir uns gebrannte Mandeln. Die sind so lecker. Morgen poste ich euch mal das Rezept dazu. Für jeden, der auf den letzten Drücker noch ein kleines Mitbringsel für die Feiertage braucht (oder nur eine kleine Leckerei für die gemeinsamen Stunden). Macht's gut, ihr Lieben! 





Labels: , , , , , , ,