Recipe: CAESAR'S SALAD




Hallo, ihr Lieben!

Bei der lieben Claudia von BEAUTY BUTTERFLIES habe ich das tolle Rezept für einen Caesar's Salad gesehen und musste ihn am gleichen Abend einfach direkt nachzaubern. Er geht so schnell und ist dazu einfach noch so unfassbar lecker - ich könnte mich einfach in den Salat hineinlegen. 

Was ihr braucht:

Romanasalat
Tomaten
Gurke
Hähnchenbrustfilet
Parmesan (Grana Padano)
Toastbrot
Knoblauch
Öl
Dressing


Was ihr tun müsst:

Wascht einfach den Salat und die Tomaten ab und schneidet den Salat danach in Stücke. Die Tomaten in kleine Viertel würfeln und die Gurke schälen und ebenfalls klein schneiden. Dann das Toastbrot nehmen und dieses in kleinere Würfel schneiden. Die Pfanne vorheizen, Öl hereingeben und die Würfel darin leicht rösten. Nehmt nicht zu viel Öl. Lieber immer wieder mal ein bisschen. Währenddessen nehmt Knoblauch und presst ihn mit einer Knoblauchpresse in die Pfanne. Das Brot schmeckt am Ende 1 zu 1 wie das Knoblauchbrot aus dem Blockhouse. Sooo lecker! Dann das Fleisch in die Pfanne, scharf anbraten. So dass es außen schön knusprig ist und innen schön zart. Den Salat nun auf Teller oder Schalen geben, den Parmesan fein schneiden (oder hobeln) und auf den Salat geben. Dann das Fleisch in Scheiben schneiden und es ebenfalls auf den Teller geben. Nun noch das Dressing und dann heißt es: guten Appetit! 

Das, mMn, allerbeste Caesars Dressing ist übrigens von Cardini's. Allein die Flasche schaut so so toll aus und geschmacklich ist es für ein gekauftes Dressing wirklich eine Wucht. Ihr bekommt es in jedem gut sortierten Supermarkt - unser Rewe führt es zum Beispiel. 

Ihr fragt euch sicher jetzt, warum ich ein Rezept für einen simplen Salat poste - ja, ich weiß. Aber er ist einfach soooo gut und dazu so fix gemacht. Perfekt, wenn man den ganzen Tag gearbeitet hat und Abends nicht viel Zeit für das Kochen aufbringen möchte. 

Lasst es euch schmecken!

Janina

Labels: , , , , , , , , , ,