Outfit: BERLIN CITY GIRL





Hallo, ihr Lieben!

Nie war ich ein großer Freund von Berlin. Ja, für einen Tag war es immer mal wieder schön, doch länger hab ich es in der Regel nicht aushalten können. Zu laut, zu voll, zu dreckig - das waren immer meine Argumente. Unverständlich - ich kann es kaum mehr verstehen, warum ich Berlin nie so wirklich mochte. Berlin ist aufregend, vielseitig und voll mit tollen, entspannten, hilfsbereiten und offenen Menschen. Ja, modisch ist der Berliner teilweise recht speziell und bunt, aber das macht es irgendwie auch aus. 

Viele 'Sehenswürdigkeiten' haben wir uns angeschaut, waren täglich mehrere Stunden unterwegs. Anni, die bisher noch nicht wirklich Geschichte in der Schule hatte, konnte Geschichte nun live erleben, zum anfassen sozusagen. Sie war ganz begeistert von all den Erzählungen. So haben wir uns an einem Tag aufgemacht, zum Holocaust-Mahnmal. Ich habe es bereits mehrmals gesehen, doch für Anni war es das erste Mal und sie war beeindruckt. Wir haben uns in das Mahnmal gesetzt und ich habe ihr die Bedeutung dieses Mahnmals erklärt. Sie war so wissbegierig, ich bin stolz auf sie. 

Am gleichen Tag waren wir auch noch am Hackeschen Markt und in den Höfen. Es war wirklich ein sehr sehr schöner Tag. 

Liebst
Janina


Outfit:
Skirt - H&M
Shirt - ZARA
Shoes - Prada
Sunnies - Miu Miu
Bag - Louis Vuitton Eva



Labels: , , , , , , , , , , , , , ,