Recipe: KLEINE RUSTIKALE LECKEREI



Hallo, ihr Lieben!

Gestern gab es diese kleine Köstlichkeit. Ok, es gab Massen von diesen kleinen Schnittchen. Hab ich erst einmal eine im Mund, dann kann ich mich nämlich nicht mehr stoppen. Viel zu lecker, sind die kleinen Schnittchen und so simpel in ihrer Herstellung. 

Einige von euch haben nach dem Rezept gefragt. Hier ist es nun.

R E Z E P T

Ihr braucht nicht viel. Nur das:

- Korbbrot oder Weizenmischbrot. Je nachdem, was ihr mögt oder zu Hause habt. 
- Aubergine
- frische gutschmeckende Tomaten
- Salatcreme; Mayo ist mir persönlich dann doch zu 'schwer' 
- frischen Knoblauch


Schneidet die Aubergine in Scheiben. Nicht zu dick. Währenddessen erhitzt ihr reichlich Öl in einer großen Pfanne. Ja, reichlich Öl. Denn die Aubergine saugen so viel auf und werden dann recht schnell schwarz. Um das zu vermeiden, spart nicht mit dem Öl. 

Während die Aubergine braten, zwischendurch unbedingt wenden, schneidet die Tomaten ebenfalls in Scheiben und schält den Knoblauch. Die Salatcreme in ein kleines Schälchen geben und den frischen Knoblauch hineinpressen, alles gut vermischen. 

Das Brot toasten (oder in der Pfane anrösten, wie ihr mögt). Wenn ihr es besonders hübsch haben wollt, dann könnt ihr das Brot vorher auch mit Gläsern ausstechen, so dass das Brot rund ist, wie die Aubergine. Ich toaste es ganz simpel im Taster und passe es dann im Nachhinein der Aubergine an. ;)

Auf das getoastete Brot die Knoblauchcreme geben. Reichlich, wenn ihr Knobi mögt. Dann die Aubergine und die Tomate drauf. Fertig. Das sind wirklich wahre kleine Köstlichkeiten, die innerhalb von Minuten gezaubert sind und göttlich schmecken. 

Lasst es euch schmecken! 

Liebst
Janina


Labels: , , , , , , , ,