recipe: THE ITALIAN DISH / with PRAWN & ROCKET



Hallo, ihr Lieben!

Falls ihr noch nicht wisst, was ihr am Wochenende essen wollt - ich habe ein extremst leckeres und simples Rezept für euch. Da viele bei Instagram nach dem Rezept zu diesem Essen fragten, gibt es eben dieses heute.


Was Ihr braucht?!

- 1 Packung Spagetti
- 1 Packung frischen Rucola
- etwa 10 - 14 frische Cherry- oder Kirschtomaten
- etwa 15 Garnelen, ich kaufe gern die Bio Garnelen von Rewe, die sind mit knapp 4 Euro recht günstig und qualitativ gar nicht schlecht, sie schmecken wenigstens nicht nach Chlor ;)
- reichlich bestes Olivenöl
- Knoblauch (tiefgefroren, zB von IGLO oder frisch, je nach belieben)
- ein ordentliches Stück Parmesan
- Salz
- Pfeffer



..und nun?!

Nehmt eine große Pfanne und befüllt diese mit ordentlich Olivenöl, ihr braucht einiges. Dann das Olivenöl erhitzen, nicht zu heiß, und den Knoblauch (ich nehme häufig den bereits Tiefgefrorenen, der ist schon gehackt) dazugeben. Das alles kurz erhitzen, dann die Scampis darin anbraten. Scampis brauchen gar nicht lange. Dreht die Flamme runter und nehmt die Scampis heraus, um sie nun zu schälen. Geübte Hände brauchen dafür ebenfalls gar nicht lange. Nach dem Schälen die Scampis wieder in die Pfanne mit dem Olivenöl geben, damit sie warm bleiben. Währenddessen schon die Spagetti in reichlich gesalzenem Wasser mit einem Schuss Olivenöl kochen, je nach Geschmack eben al dente oder durchgekocht. ;)

In einer kleinen Pfanne nur ganz kurz die kleinen Tomaten in Olivenöl anbraten. Wenn die Nudeln fertig sind, das Wasser abgießen und den Inhalt der großen Pfanne (das Öl und die Scampis) unterheben. Dann noch fix ein wenig Rucola dazu, die Hitze führt dazu, dass der Rucola in sich zusammenfällt und sich so später gut mit aufdrehen lässt. Noch fix die Tomaten unterheben und fertig! Jetzt noch schnell den Parmesan grob reiben. Die Pasta auf den Tellern verteilen, mit Parmesam und frischem Rucola dekorieren. Servieren und fertig!

Es schmeckt wirklich sehr gut und ist unglaublich simpel und schnell in der Zubereitung.

Ich hoffe es schmeckt euch. Ihr könnt ja berichten, wie es angekommen ist.

Liebst,
Janina





Labels: , , , , , , , , , , ,