ZARA & seine Machenschaften!


Hallo, ihr Lieben!

Auch hier möchte ich euch bitten, mich zu unterstützen. Bitte geht auf: 
https://www.facebook.com/Zara

..und liked dort meinen Pinwannd-Eintrag (rechts unten). An alle, die mich schon so lieb unterstützt haben - ein großes DANKE!

Um folgenden Text handelt es sich:


Hallo!

Da es mir nicht anders möglich ist, mit euch in Verbindung zu treten, fühle ich mich gezwungen, es auf diesem Wege zu tun. Immerhin war die Nummer, die ihr auf eurer Website als Hotline angebt, nicht existent. Abgesehen davon ist es wohl eine Nummer im Ausland und es wäre generell nett, wenn man wüsste, wo man anruft und was der Spaß pro Minute kostet..

Nun gut, egal - kommen wir zur Sache. Ich kaufe seit Jaaaahren bei ZARA ein und war eigentlich auch immer recht zufrieden. Sehen wir mal von den chaotischen Zuständen in den jeweiligen Shops und den teilweise sehr unfreundlichen Mitarbeiterinnen mal ab.

In den etwa letzten 6 Monaten musste ich JEDES einzelne Teil reklamieren. Jedes einzelne Teil war entweder bereits defekt, als ich es aus der Tüte holte oder hielt, wenn überhaupt, gerade einmal das erste Mal Tragen aus. Ja, das ist ein Fakt! Es ist alles immer direkt defekt gewesen. Sei es, dass die Nieten komplett rausfielen, riesige Löcher in den Sachen waren, sich die Nähte lösten... Ich kann endlos weiter aufzählen.

Ich gebe eigentlich jeden Monat ein kleines Vermögen bei euch aus, sicher immer ein paar Hundert Euro. Da kann das einfach nicht sein. Es ärgert mich maßlos! Ich kaufe mir ja keine neuen Kleidungsstücke (die für diese miese Qualität auch reichlich überteuert sind), weil ich damit nur Ärger haben möchte.

Zwei Dinge haben das Fass letztendlich überlaufen lassen:

Da kaufe ich mir einen wunderschönen Rock und er überlebt nicht einmal 2 Stunden (in denen ich eigentlich ausschließlich saß). Da möchte ich diesen in Hamburg (EEZ) umtauschen und dann sagt die Filialleitung, es wäre bei diesem Stoff NORMAL, dass er direkt Fäden zieht und sich diese auflösen. Hallo - Normal?! Ich denke nicht. Auf jeden Fall hat sie sich geweigert, diesen Rock zu reklamieren und bot mir lediglich an, dass sie den Rock zur Schneiderin bringen würde. Mein Geld bekomme ich nicht zurück. Auch keine neue Ware. DAS IST EINE FRECHHEIT! Immerhin ist es mein Geld und ihr erbringt nicht die Leistung, die man erwarten dürfte.

Erlebnis Nummer 2:

Ich habe mehrere Teile gleichzeitig in Hannover reklamiert, das ging auch recht reibungslos - auch wenn man meine Unzufriedenheit nicht wirklich verstand. So kam es mir vor. Unter den Reklamationen war ein paar Schuhe, welche es bei erstmaligen Tragen nicht mal heil aus der Tiefgarage geschafft haben.. Ja, so war es - direkt fiel der Absatz ab. Ich hatte für diese Schuhe leider keinen Kassenbon mehr und man bot mir dafür Ware im Tausch an - das habe akzeptiert und das war in Ordnung. Nun aber zu der Frechheit überhaupt: Da komme ich ZWEI Tage später in die gleiche Filiale zurück, um ein wenig zu bummeln und was entdecke ich?! Ja, richtig. Die von mir reklamierten Schuhe im Sale - kaputt, getragen und wieder zum Verkauf bereits. Übrigens war der defekte Absatz (oder die Tatsache, dass die Schuhe schon getragen waren) auch nicht an der Ware gekennzeichnet. Ich habe davon Beweisfotos gemacht, die ich gern zur Verfügung stehe.

Um eine Lösung in Bezug auf meinen Rock zu finden, und meinen Ärger an höherer Stelle loszuwerden, wollte ich dann eure Hotline anrufen. Wie das lief, habe ich ja bereits weiter oben berichtet. Nämlich gar nicht, weil die Nummer nicht existiert. Also schrieb ich eine Email an den Kundenservice und was bekam ich - NICHTS. Keine Antwort, nichts.

Vllt. solltet ihr mal eure Unternehmensphilosophie überdenken! Wer weiss, vllt. (ich glaube es kaum, aber ich würde es mir wünschen) meldet sich ja jetzt einmal jemand bei mir und kann mir einen Vorschlag unterbreiten, wie wir dieses Problem lösen?!

Beste Grüße,
Janina Sarah W.

Labels: , , , , , , , , , , , , ,